Das Radtourenfahren (RTF)ist die bekannteste und meist verbreitete Veranstaltungsform des Radsports für Jedermann im Bund Deutscher Radfahrer e.V. Sportliches Radfahren steht beim Radtourenfahren im Vordergrund, alleine und/oder in einer Gruppe. Da keine Zeitnahme erfolgt und meist drei oder vier parallel angebotene Strecken  (zwischen 40 und 170 km) zur Wahl stehen, ist eine individuelle Belastungsmöglichkeit gegeben. Gesundheitsfördernden Ansprüchen kommt das Radtourenfahren durch diese persönliche Dosierungsmöglichkeit der Belastungsgröße besonders entgegen. Regelmäßiges Radfahren verbessert die Herz-Kreislauf-Funktion und ist, im Gegensatz zum Laufen, auch für gewichtige Personen besonders zu empfehlen.

Die RTF-Gruppe unseres Vereins besteht z. Z. leider nur aus 2 Personen und freut sich über weiteren Zuwachs.
Karl-Heinz Mende und Klaus Luczak haben in 2013 Strecken zwischen 35 und 120 km bei RTF´s und einer CTF  in Hessen zurückgelegt.
Karl-Heinz Mende erhält jetzt seine 27. Wertungskarte und Klaus Luczak die 30. Wertungskarte in Folge.

Der Verein hat in 2013 wieder 4 Permanente Radtourenfahrten ausgerichtet.
Die Startstellen waren bei der Gaststätte "Zur Aue" und der Tankstelle Honsel in Göttingen.
Für 2014 haben wir wieder vier Touren angemeldet, aber jetzt nur noch eine Startstelle und zwar die Tankstelle Honsel in Göttingen.

Die Saison läuft jetzt das ganze Jahr und die Permanente RTF’s werden für die Sommer- und Wintersaison separat gewertet und können somit zweimal im Jahr gefahren werden. Die Sommersaison läuft vom 8. März 2014 bis 12. Oktober 2014 und die Wintersaison vom 13. Oktober 2014 bis 6. März 2015.

Wir danken den Startstellen für Ihre Unterstützung.

Klaus G. Luczak

Fachwart Radtourenfahren
Tel. (0 64 23) 28 94
Mobil: 0170 712 44 05 

Hier geht es zur Ausschreibung der Permanenten Radtouren (Link)

 

 

 

41400